Chronologie


Wie geht es nach den Ferien weiter? - Update 12.04.21

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

auch nach den Osterferien starten wir wie bisher in den bekannten Halbgruppen im Wochenwechselmodell - am 12.4. mit Gruppe B! Die bisherigen Unterrichtszeiten behalten wir bei.

Die Präsenzpflicht bleibt weiterhin ausgesetzt.

 

Änderungen gibt es hinsichtlich der vom Senat beschlossenen Teststrategie für Schülerinnen und Schüler:

"Mit der Anpassung der Teststrategie wollen wir erreichen, dass unsere Schülerinnen und Schüler das Recht auf Bildung im Wechselunterricht gut und möglichst sicher wahrnehmen können. Auch die Lehrkräfte und das gesamte Dienstpersonal an Schulen werden somit besser geschützt. [...]

Eine ähnliche Testpraxis wird bereits in Großbritannien oder auch in Bayern und weiteren Bundesländern durchgeführt. Durch diese Tests in den Schulen wird sichergestellt, dass wirkliche alle Schülerinnen und Schüler getestet werden, unabhängig von sozialer Lage oder Sprachverständnis."

 

In dieser Woche (12.4. - 16.4.) sollten die Kinder, welche aufgrund der B-Woche anwesend sind, die Möglichkeit zu kostenlosen Selbsttests für zu Hause erhalten. Aus technischen und logistischen Gründen lässt sich dies jedoch nicht praktikabel umsetzen. (siehe Elternbrief) Sollten sie als Erziehungsberechtigte dennoch von der Selbsttestung ihres Kindes zu Hause Gebrauch machen wollen, vereinbaren sie bitte einen Termin mit unserer Sekretärin Frau Tondasch zur Selbstabholung durch die Erziehungsberechtigten.

Die erfolgreiche Testung können sie mit Hilfe des beigefügten Formblattes (Eigenerklärung Selbsttest) gegenüber der Schule nachweisen.

 

Ab Montag, 19.4., findet das Testen dann 2x wöchentlich verpflichtend vor Ort in der Schule statt, um die Inanspruchnahme und die Verlässlichkeit der Tests sicherzustellen. Diese Tests erfolgen ab diesem Zeitpunkt dann nicht mehr zu Hause. Für die Testungen ab dem 19.4. erhalten alle Beteiligten ab Freitag (16.4.) genauere Informationen über unsere Homepage.

Der Test zeigt an, ob in der Probe Antigene des Corona-Virus enthalten sind. Bei einem positiven Selbsttest muss ein kostenloser PCR-Nachtest in einem der 4 zentralen PCR-Nachtestzentren gemacht werden.

Fragen rund um das Thema Testen werden u.a. auf der Senatsseite beantwortet:

https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/tests/

Download
Elternbrief Testgeschehen zur Selbsttest
Adobe Acrobat Dokument 207.3 KB
Download
Test-Zentren Übersicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.8 KB


Schulorganisation ab dem 22.02.21

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

aufgrund der Ergebnisse der Senatssitzung vom 11.02.21 und mit Bezug auf den Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 10.02.21 teilen wir ihnen die weiteren Maßnahmen der Schulorganisation mit.

 

Ab dem 22.02.21 werden die Klassenstufen 1-3 im Wochen-Wechselmodell (A/B-Woche) von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr unterrichtet und betreut.

 

Durch die Reduzierung auf feste halbierte Lerngruppen wird ein Mindestabstand von 1,5m auch im Klassenraum gewährleistet. Die Einteilung der jeweiligen Lerngruppen finden sie im Lernraum.

 

Es besteht in allen Jahrgangsstufen sowohl für das Personal als auch für die Schülerinnen und Schüler die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

Die Klassenstufen 4-6 werden weiterhin im schulisch angeleiteten Lernen zu Hause via Lernraum unterrichtet. Unterstützend sollen regelmäßige Videokonferenzen in den Kernfächern erfolgen. Die detaillierte Planung folgt in Kürze.

 

Die Notbetreuung erfolgt unverändert für die Klassenstufen 1-6.

 

Abhängig vom weiteren Verlauf des Infektionsgeschehens und bedingt durch Senatsvorgaben kann es jederzeit kurzfristig zu Änderungen kommen. Wir bedauern, dass es durch die ständig notwendigen Anpassungen aufgrund der Herausforderungen der Pandemie regelmäßig zu weiteren Regelungen und Entscheidungen kommen kann. Über alle Änderungen informieren wir sie möglichst zeitnah auf unserer Homepage.


ab 15.02.21

Download
Schule ab 15.02.21 Kl. 1-3 Update.pdf
Adobe Acrobat Dokument 408.8 KB
Download
Schule ab 15.02.21 Kl. 4-6 Update.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.0 KB


21.01.21  Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns

Gemäß dem Senatsrundschreiben im Auftrag der Herren Blume, Duveneck und Salchow möchten wir Sie darüber informieren, dass "die Präsenzpflicht für alle Schülerinnen und Schüler aller Schulen [...] bis zum 12. Februar 2021 ausgesetzt [bleibt]."

Alle "verfügten Regelungen werden bis zum 07. März 2021 verlängert."

Die "Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionszahlen und die Folgen für die weitere Schulorganisation" erfolgen "aufgrund der Ergebnisse der Senatssitzung vom 20. Januar 2021 und mit Bezug auf den Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder vom 19. Januar 2021."

 

Der Senat bittet "um Verständnis, dass angesichts des sich stetig ändernden Pandemiegeschehens längerfristige Entscheidungen nicht immer verlässlich zu treffen sind. [Das Ziel] ist und bleibt es, einen verantwortungsvollen Ausgleich zwischen dem Gesundheitsschutz und dem Recht unserer Kinder auf Bildung zu finden."

 

Weitere Details folgen....


08.01.21 (inkl Update vom 21.01.21)

Aufhebung Präsenzpflicht

Gemäß dem Rundschreiben der Senatsverwaltung möchten wir Sie über die aktuellen Beschlüsse auszugsweise informieren.

 

1.
Die Präsenzpflicht in der Schule wird für alle Schülerinnen und Schüler in allen Schularten vom 11. Januar 2021 bis einschließlich 12. Februar 2021 ausgesetzt.

 

2.
In der Primarstufe und den Jahrgangsstufen 5 und 6 der grundständigen Züge der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen findet vom 11. Januar 2021 bis einschließlich 12. Februar 2021 kein Präsenzunterricht statt.

 

Download
Schulorganisation Januar 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 432.8 KB

14.12.20 (inkl. Update vom 21.01.21)

Was bedeutet der Lockdown für die Schule?

 

In Berlin werden die Weihnachtsferien 2020/2021 nicht verlängert. Stattdessen wird der Unterricht in Form des schulisch angeleiteten Lernens zu Hause (saLzH) erteilt. Im Einzelnen bedeutet das präsenzfreie Unterrichtszeit für alle Schulen bereits ab einschließlich Mittwoch, 16. Dezember, bis Freitag, 18. Dezember sowie nach Ferienende vom 4. Januar bis 22. Januar 2021.

In dieser Zeit findet nur eine Notbetreuung in der Primarstufe statt, um die sozialen Kontakte zur Infektionsvermeidung so gering wie möglich zu halten und Eltern in systemrelevanten Berufen eine qualitätsvolle Betreuung für ihre Kinder zu ermöglichen. Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind und die keine andere Möglichkeit der Betreuung haben, können die Notbetreuung im Umfang von maximal 8,5 Stunden täglich in Anspruch nehmen.

Die Schüler erhalten heute, Montag den 14.12.20, drei Informationsschreiben bezüglich der Schulschließung und der angebotenen Notbetreuung.

 

Sämtliche Materialien für das schulisch angeleitete Lernen zu Hause werden im Lernraum bereitgestellt.

Download
Elternbrief Schulschließung ab 16.12.20.
Adobe Acrobat Dokument 664.8 KB

Übersicht der Berufsgruppen:


Download
neueste Version der Allgemeinverfügung des Bezirkes
Allgemeinverfügung 01.12.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 275.5 KB
Download
Handlungsanweisung und Informationen für unsere
Lichtenberger Schulen sowie Eltern und Familien
Quarantäne Regelung 23.11.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 500.2 KB


Download
Elternbrief 09.11.20
Umgang mit Coronafällen 09.11.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.5 KB

Elterninfo Schuljahr 20/21

Download
Elterninfo Kenzler 24.06.20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 210.0 KB

Elternbrief von Senatorin Scheeres

Download
Elternbrief Scheeres.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.3 KB