Integration Nachdenken Schutz 

               Entspannung Lernen

Die „ INSEL“ an der Grundschule Am Faulen See

 

 

Die „INSEL“ bietet stützende und fördernde Maßnahmen für Schüler und Schülerinnen, die zu bestimmten Zeiten aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihrer Lerngruppe sein können.

 

  • Schüler kommen auf eigenen Wunsch in Absprache mit dem unterrichtenden Lehrer/ der Lehrerin. Meist ist der Schüler durch eine schulische oder private Situation stark belastet und möchte sich aussprechen, beraten werden oder nur Abstand gewinnen, zur Ruhe kommen.
  • Eine wichtige Aufgabe der Schulstation ist die Betreuung von Schülern in einem akuten Konfliktfall.
  • Im Rahmen von besonderen Vereinbarungen besteht die Möglichkeit, dass einzelne Schüler ein individuelles Arbeitsprogramm während eines festgelegten Zeitraumes in der SST erledigen.
  • Schüler können versäumte Tests und Klassenarbeiten nachholen.

 

Öffnungszeiten der „INSEL“: 

     Montag bis Freitag von der dritten bis zur sechsten Stunde im Raum 0.05

 

     In dieser Zeit ist jeweils ein Erzieher aus dem INSEL-Team anwesend.

 

Das Team besteht aus sechs Pädagogen/innen (davon eine Integrationserzieherin und der Team- verantwortliche für Kinderschutz), die sich bewusst für die Arbeit in der Schulstation entschieden haben.

 

Um einen Austausch zwischen dem Kollegen im Unterricht und dem in der „INSEL“ zu ermöglichen, gibt es so genannte Laufzettel. Ein solcher wird von dem Lehrer, aus dessen Unterricht ein Schüler kommt, ausgefüllt und dem Schüler mitgegeben. So erhält der betreuende Pädagoge einen Hinweis darauf, weshalb der Schüler kommt und für wie lange.

 

Nach Ende der vereinbarten Zeit erhält der Lehrer, der den Schüler geschickt hat, den Laufzettel

mit einem Vermerk und ggf. weiteren Anmerkungen zurück.

 

 

Vorteile durch die „INSEL“:

 

                    Entlastung der Lehrer bei verhaltensauffälligen Kindern

 

                    Entlastung der Lerngruppe, störungsfreies Lernen kann wieder möglich sein

 

                    Intensivere Bearbeitung von akuten Problemen möglich

 

                    1 zu 1 Betreuung beim Bearbeiten von Aufgabenstellungen

 

                    Beziehungsarbeit mit Kindern möglich, die diese benötigen

 

                    Soziales Lernen in Kleingruppen

 

                    Integrationsarbeit mit Integrationskindern in besserem Rahmen

 

                    Entspannungsphasen für Kinder, die diese benötigen, um am restlichen Unterricht teilnehmen

            zu können

 

                    Nutzung des Raumes durch Buddys in den Pausen